Stax SR Lambda Signature

Erscheinungsjahr 1987, besitzt Pro Bias Anschluß mit 580V. Eine Besonderheit ist das der SR-Signature neben dem SR-Sigma Pro von allen Stax Modellen die geringste Membranstärke besitzt.

 

Membranstärke: 1,0 um

 

Klangbild: Ähnlich wie SR Lambda Professional, etwas betonter in den Höhen und den Mitten, sehr hoch auflösend, transparent und aussergewöhnlich offene und luftige Spielweise bei sehr guten Bassbereich.

 

Empfohlene Verstärkermodelle: Stax SRM-T1/S, Stax SRM-717

 

Qualitative Einschätzung
Qualitative Einschätzung
Quelle Stax
Quelle Stax
Frequenzdiagramm (Neumann KU-100, Diffusfeld)
Frequenzdiagramm (Neumann KU-100, Diffusfeld)